Meine Ape 50 war ein toller Kauf, nein es war eine Ersteigerung bei Dorotheum mit einem Onlinegebot.

Es ist eine  TL6T mit Motor TL3M.

Also gesteigert, Zuschlag erhalten und dann mit dem SAH von Innsbruck nach Hause gebracht.

Zur Zeit steht Sie noch in Himmelreich und wird dort von Harald sen. technisch auf Vordermann gebracht.

Ziel ist eine einfache Wiederherstellung, sprich technisch alles klar machen, Lack nur auffrischen und eine Typisierung erhalten.

Dann wird die Ape 50 mein Zweitfahrzeug für die Gartenarbeiten und Transportgerät für Kleinigkeiten.

Für die großen Dinge gibt es ja den Einachsschlepper.